Masterkurs Implantat-Therapie bei zahnlosen Patienten: Eine klinische Herausforderung

Das Hauptthema des Kurses wird sich auf rationelle verschraubte festsitzende Implantatprothesen konzentrieren.
Ein weiteren Fokus wird auf die Behandlung mit zahnlosen Patienten gelegt, die oft alt und gebrechlich sind.

13.01.2021 - Bern
Buchung anfragen

Über diese Fortbildung

Teilnehmende und Datum wählen

Beschreibung

Dieser Kurs ist dem Management zahnloser Patienten gewidmet.
In den letzten Jahrenn wurden bedeutende Fortschritte bei der Prävention von Karies und Parodontitis erzielt.Deshalb behalten ältere Patienten ihre eigenen Zähne oft bis ins hohe Alter.

Zahnlosigkeit ist jedoch für viele immer noch eine harte Realität. Der Verlust aller Zähne ist das „Endergebnis eines multifaktoriellen Prozesses, an dem biologische Faktoren und patientenbezogene Faktoren beteiligt sind“ (Felton 2009).

Edentulismus stellt eine grosse orale Behinderung in Bezug auf Funktion, Ästhetik und psychosoziale Aspekte dar. Die Totalprothetik hat seit Gysi, Ackermann oder Gerber einen langen Weg zurückgelegt.

Heutzutage gibt es rationale Verfahren, die es dem Behandler ermöglichen, den Patienten mit funktionellen und ästhetischen Totalprothesen in einer reduzierten Anzahl von klinischen Terminen zu behandeln, (Bsp. Das Biofunktionelle Prothetiksystem (BPS))

Das Wissen um die Totalprothesenprothetik bildet die Grundlage für jede implantatgetragene Totalprothese.

Dennoch ist die Verwendung von osseointegrierten Implantaten zur Stabilisierung von Totalprothesen eine der grossen Errungenschaften der modernen Zahnmedizin.

Heute ist der vorgeschlagene Versorgungsstandard für
unbezahnten Patienten, ein konventioneller schleimhautgetragener Zahnersatz im Oberkiefer, und eine implantatgetragene Deckprothese, die auf zwei Implantaten im Unterkiefer verankert wird. Die Patientenzufriedenheit und die orale Funktion wird somit gewährleistet.

Viele unserer Patienten verlangen jedoch feste Prothesen für optimalen Komfort und optimale Funktion, aber wir müssen diskutieren, was unter den spezifischen anatomischen Bedingungen machbar ist.

Das Hauptthema des Kurses wird sich auf rationelle verschraubte festsitzende Implantatprothesen konzentrieren. Bei ultrakurzen 4-mm-Implantaten unter Anwendung des BPS-Workflows, virtueller Planung und chirurgischer Führung.

Der Kurs legt ein weiteren Fokus auf die Behandlung mit zahnlosen Patienten gelegt, die oft alt und gebrechlich sind.

Schliesslich wird der Kurs  durch eine Übersicht über abnehmbare Implantatprothetik und einteilige Implantate mit engem Durchmesser ergänzt.

 

Der Kurs umfasst zwei Live-Operationen, eine Live-Demonstration der Prothetik, praktische Kurse mit virtueller Planung und einer Insertion von extrakurzen Implantaten in ein Kiefermodell.

Datum wählen und buchen
Inhalt
  • Spezifische Aspekte von Zahnlosigkeit: Epidemiologie und Patientenprofil
  • Medizinische Aspekte bei älteren Patienten
  • Anatomie zahnloser Patienten
  • Behandlungskonzepte und Belastungsprotokolle für zahnlose Patienten
  • Virtuelle Planung für vollständige Bogenrekonstruktionen beim zahnlosen Patienten
  • Geführte Chirurgie für vollständige Bogenrekonstruktionen beim zahnlosen Patienten
  • Live-Operationen: Implantatinsertion in den zahnlosen Kiefer
  • Lebendige Prothetik: Der modifizierte BPS-Workflow
  • Klinische und labortechnische Arbeitsabläufe für implantatgetragene festsitzende Prothesen bei zahnlosen Kiefern mit einem vernünftigen Kosten-Nutzen-Verhältnis: der modifizierte BPS-Arbeitsablauf für Pro Arch TL-Rekonstruktionen
  • Festsitzender Zahnersatz auf Zirkoniumbasis
  • Auswirkungen von Implantatrekonstruktionen auf die orale Funktion und Lebensqualität
  • Zahnersatz 2021: Alles digital? Ein Einblick in die Gegenwart und in die Zukunft der Totalprothesenprothetik.
  • Wie man konventionellen Zahnersatz optimiert
  • Ästhetische Ergebnisse mit Pro-Bogen TL-Rekonstruktionen
  • Überblick über Befestigungssysteme für Implantat-Prothesen: das Berner Konzept
  • Alternative Optionen mit einteiligen Mini-Dentalimplantaten
  • Erhaltungsaspekte, Komplikationen und klinische Ergebnisse
Treffpunkt

School of Dental Medicine
André Schroeder Auditorium
Freiburgstrasse 7
CH-3010 Bern

Hinweise

Kursgebühr:
CHF 3200.–
CHF 1800.– for post-doc students
(nur mit Bestätigung der Universität)

Inklusive Kurs Material, Kaffe Pause, Mittag- und Abendessen. PDF Handouts von den Vorträgen können am Tag der Präsentation runtergeladen werden.

Zertifikat:
Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat mit 25 Stunden CE Kredit. Internationale Teilnehmer sind für ihre eigene Akkreditierung von Organisationen ausserhalb der Schweiz verantwortlich.

Anmeldung:
Jede Anmeldung ist verbindlich. Der volle Betrag ist 30 Tage nach erhalt der Bestätigung zu entrichten.

Stornierung:
Für jede Stornierung fordern wir eine Verwaltungsgebühr von
CHF 500.

Kurssprache

Englisch

Freiburgstrasse 7
3010 Bern

Diese Fortbildungen könnten Ihnen auch gefallen

Straumann® Smart Tauchen Sie ein in die Welt der Dentalimplantologie

Datum:15.01.2021
Standort:Basel
Zeitspanne:Jeweils 09:00- 17:00 Uhr
Kategorie:Implantologie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Buchung anfragen

«Die Hauptfehler in der Implantatplanung»

Datum:24.08.2017
Standort:Zürich
Zeitspanne:17:00- 21:00 Uhr
Kategorie:Implantologie
Buchung anfragen

Prothetisch-orientierte Implantattherapie im digitalen Zeitalter

Datum:10.03.2021
Standort:Basel
Zeitspanne:15:00-19:00 Uhr
Kategorie:Rekonstruktive Zahnmedizin & Prothetik
Buchung anfragen

Implantologie: Was, wann, wie?

Datum:05.11.2020
Standort:Zürich
Zeitspanne:17:00 - 21:00 Uhr
Kategorie:Implantologie
Buchung anfragen

Moderne Implantattherapie – was hat sich geändert?

Datum:23.10.2020
Standort:Hamburg
Zeitspanne:09:00- 17:00 Uhr
Kategorie:Implantologie
Buchung anfragen

2. Tissue Master Congress

Datum:25.09.2020
Standort:Nürnberg
Zeitspanne:2 Tage
Kategorie:Rekonstruktive Zahnmedizin & Prothetik
Buchung anfragen

Mehr über diese Referenten

Prof. Dr. med. dent. Urs Brägger

Prof. Dr. med. dent. Urs Brägger ist ist Ordentlicher Professor und Klinikdirektor der Klinik für Rekonstruktive...

Mehr erfahren

Prof. Dr. med. dent. Daniel Buser

Ordentlicher Professor und Direktor der Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie an den Zahnmedizinischen Kliniken...

Mehr erfahren